Hofkonditorei Gebrüder Huthmacher
/

Feinste Spezialitäten, von Meisterhand gefertigt

 

HOHENZOLLERN-TORTE

UNSER MEISTERSTÜCK


DEM ADEL VERPFLICHTET

Die Hohenzollern-Torte ist unser Markenzeichen und unsere Spezialität. Das Meisterstück erzählt Geschichte mit Geschmack.

EDLER GENUSS
in den Hohenzollernfarben

Bis heute wird die Torte nach streng gehüteter Original-Rezeptur zubereitet. Die schwarz-weiße Bisquitböden sind mit einer leichten Schoko-Rumcreme gefüllt und  so zusammengesetzt, dass auch im Anschnitt die hellen und dunklen Biskquitbögen Bezug auf das schwarz-weiße Hohenzollern-Wappen nehmen.


BELIEBTES SOUVENIER
aus der Hohenzollernstadt

Unser Meisterstück ist sehr aufwendig und benötigt kein zusätzliches Schoko-Ornament, aber wir bestücken die mit weißen und dunklen Schokospänen bestreuten Marzipanfächer mit kleinen Hohenzollern-Fähnchen. So ist nicht nur der lokale Bezug zu jedem einzelnen Tortenstück hergestellt, sondern unser Gäste haben auch ein Souvenir, das sie gerne mit nach Hause nehmen.


DAS ORIGINAL

Erfunden 1961 von Konditormeister Konrad Huthmacher

anlässlich des 70. Geburtstags von Friedrich Viktor Fürst von Hohenzollern.

Während Alois Seelos als Kaffeehausgründer am 18. Mai 1900 für seine Produkte das Prädikat "Fürstlicher Hofkonditor" erhielt, war es unser Seniorchef, Konrad Huthmacher, der den Bezug zum Fürstenhaus herstellte.

Als Konditormeister und einstiger Lehrling bei Alois Seelos bekam unser Vater den Auftrag, zum 70. Geburtstag von Friedrich Viktor Fürst von Hohenzollern eine ganz besondere Torte zu entwickeln.

Schwarz-weiß - in den Farben der Hohenzollern - sollte sie sein. Und weil Fürst Friedrich Viktor bei seinen Besuchen in der Hofkonditorei gerne mal eine heiße Schokolade mit einem Schuss Rum zu sich nahm, entwickelte Konrad Huthmacher  eine entsprechende Schokoladenfüllung mit dezenter Rumnote.

Das Meisterstück wird bis heute nach seinem Original-Rezept hergestellt und begeistert unser Gäste und Besucher immer wieder.